Raumausstatter Heidelberg

Raumausstatter Heidelberg Andreas MederRaumausstatter in Heidelberg: Stoffwechsel mit viel kreativem Potential

Qualität und Kompetenz bestimmen das Atelier filigran Design im Raum von Raumausstattermeister Andreas Meder.
Raumausstatter Andreas Meder aus Heidelberg ist Profi auf seinem Gebiet: über 35 Jahre Berufserfahrung, über 25 Jahre Praxis als Meister, 22 Jahre selbständig  als Inhaber seines eigenen Geschäftes in der Weststadt prägen seine Kompetenz. Vor 9 Jahren hat sich der Fachmann mit seinem Atelier „filigran Design im Raum“ in der Rohrbacher Straße 81 angesiedelt. Dort gewährt er einen ersten Eindruck von den zahlreichen Möglichkeiten, mit denen sich die eigenen vier Wände gestalten lassen.
Das fröhliche Motto „Stoffwechsel“ soll den Mut zum Wandel wecken – als Aktion gibt es zeitweise eine Abwrackprämie für alte Gardinen.

Hochwertige Meisterqualität zu bezahlbaren Preisen und darüber hinaus Lösungen für besondere Ansprüche – so lässt sich das Spektrum von Andreas Meder im Groben beschreiben. Dank seines beruflichen Werdegangs in verschiedenen Betrieben und ständiger Fortbildungen erwarb Andreas Meder viele mit der Raumausstattung verwandte Qualifikationen, so dass sich die Kunden auf Kompetenz aus einer Hand verlassen können. Das Angebot umfasst die gesamte Konzeption von Räumen, die Gestaltung von Fußböden, Wänden, Fenstern, bis hin zur Einrichtung und Beleuchtung. Klassische Polsterarbeiten fallen beispielsweise ebenso darunter wie Maler- und Tapezierarbeiten oder das Verspannen von Teppichböden. „Vieles spricht für eine solche Fußbodenkonstruktion, die nicht eklatant teurer ist als ein herkömmlich verlegter Teppich. Sie ist gelenkschonend, wärme- und schalldämmend, dazu langlebig aufgrund des geringeren Verschleißes und unkompliziert beim Auswechseln“, erklärt der Heidelberger Raumausstattermeister. Qualität ist sowieso sein Hauptanliegen, darum finden sich beispielsweise in seinem Teppichsortiment von JAB ausschließlich Naturschönheiten aus Schurwolle, die mit dem Logo „Wools of New Zealand“ ausgezeichnet und von Hand in Deutschland gefertigt sind. Ein anderes derzeit aktuelles Thema sind Flächenvorhänge. „Hier können wir der Nachfrage mit immer weiter verbesserten Techniken entsprechen“, freut sich Andreas Meder.

In seinem rund 150 qm großen Ladengeschäft zeigt er eine Auswahl seines Gesamtsortiments, darunter Stoffe von Ralph Lauren, Jasper Conran, Designers Guild, JAB oder Sahco, Sonnenschutz der Marken Teba oder MHZ, Flächenvorhänge von Rosso und Ann Idstein und Lampen oder LEDs von Nimbus. Damit der Kunde mit seiner Entscheidung dauerhaft zufrieden ist, überlässt Andreas Meder gerne Muster von Stoffen und Farben oder Teppichproben mit nach Hause. „Stimmungen, Licht und Jahreszeiten beeinflussen die Auswahl, darum ist es wichtig, sich mit Sorgfalt zu entscheiden“, betont Andreas Meder – Raumausstatter Heidelberg.